Newsletter

Sie möchten über unsere Veranstaltungen auf dem laufenden bleiben? Abonnieren Sie jetzt unseren E-Mail-Newsletter!

Newsletter abmelden

Höhepunkt des Vereinsjahres: Königsball der Burgthanner Schützen

Die Gewinner des Bürger- und Königsschießen
Die Gewinner des Bürger- und Königsschießen

Der Königsball der Burgthanner Schützen wurde traditionsgemäß auch in diesem Jahr wieder groß gefeiert. Wie üblich wurden um 19.00 Uhr die Schützenkönige des vergangenen Jahres zunächst mit einem Fackelzug vom Schützenhaus zum Gasthof „Blaue Traube” in Burgthann geleitet. Dies fand in Begleitung der Schützenkameraden und unter musikalischer Umrahmung der „Kirschband” aus Gersdorf statt. Sowohl am Schützenhaus als auch im Garten der „Blauen Traube” schloss sich vor Festbeginn zunächst ein Böllerschießen an.

Dann begann der offizielle und festliche Teil des Abends, zu dem Jürgen Küttner (1. Schützenmeister) und Bernd Seger (2. Schützenmeister) die Eröffnungs- und Begrüßungsreden hielten. In den Tanzpausen nutzten beide Schützenmeister die Gelegenheit, die Preisverteilung aus dem vorausgegangenen Bürger- und Königsschießen 2015 durchzuführen.

Die Ehrung der neuen Schützenkönige des Jahres 2015 war der eigentliche Höhepunkt des Abends. Nachdem die Könige des Jahres 2014 ihre Schützenketten zurückgegeben hatten, bekamen sie zur Erinnerung an die Zeit ihrer Königswürde Anstecknadeln überreicht. Dann wurden die Könige des Jahres 2015 bekannt gegeben:

Ein weiterer Höhepunkt des Abends war die Preisverteilung an die Teilnehmer des Bürger- und Königsschießens 2015.

Bürgerschießen

Die Bürger-Königsscheibe erhielt Norbert Schmeller. Ingeborg Herrmann gewann sowohl die Bürger-Ehrenscheibe als auch die Damenscheibe.

Königsschießen

Die Geburtstagsscheibe gestiftet von Gunther Sinner zu seinem 60. Geburtstag errang Dietmar Trömel. Die Geburtstagsscheibe gestiftet von Josef Wasner zu seinem 75. Geburtstag gewann Andrea Lehmann. Bernd Seger gewann gleich zwei Geburtstagsscheiben, die eine gestiftet von Carsten Middelsdorf zu seinem 65. Geburtstag, die andere gestiftet von Siegfried Neumüller zu seinem 80. Geburtstag. Außerdem schoß er den Erwin-Arndt-Gedächtnispokal.

Ein weiterer Höhepunkt des Abends war die Tombola, bei der es nur Gewinne im Wert von insgesamt 1500 € und keine Nieten gab. Die Loskäufer konnten ihre Gewinne entsprechend ihren Losnummern in einer weiteren Tanzpause vom liebevoll aufgebauten Preistisch abholen. An den strahlenden Gesichtern der Gewinner sah man, dass diese Tombola ein voller Erfolg war.

Gegen ca.1.00 Uhr endete offiziell diese Veranstaltung und alle Beteiligten und Gäste waren sich darüber einig, einen gemütlichen und unterhaltsamen Abend erlebt zu haben.

08.11.2015

Vereinsausflug nach Abensberg und Riedenburg

Die Teilnehmer des Vereinsausflugs vor dem Hundertwasser-Turm in Abensberg
Die Teilnehmer des Vereinsausflugs vor dem Hundertwasser-Turm in Abensberg

Am 27.6. fand der diesjährige Vereinsausflug des Schützenverein Burgthann statt. Nach der Abfahrt um 6:30 Uhr in Burgthann ging es mit dem Bus über die Autobahn Richtung Regensburg nach Abensberg. Dort angekommen, gab es eine ordentliche Vesper. Gut gestärkt stand anschließend eine Besichtigung der Brauerei Kuchlbauer mit dem berühmten Hundertwasser-Turm auf dem Programm. Gegen Mittag ging es weiter nach Kelheim. Von dort fuhr die Ausflugsgesellschaft mit dem Schiff auf der Altmühl nach Riedenburg. Als letztes Highlight des Tages besichtigte man dort das Kristallmuseum mit dem größten Kristall der Welt mit einem Gewicht von 7,8 Tonnen. Zum Ausklang des Tages stärkte man sich noch einmal, diesmal in der „Fasslwirtschaft”, wo man gemütlich in fünf riesigen Holzfässern sitzen konnte. Danach trat man die Heimreise an zurück nach Burgthann, wo der Bus gegen 19:30 Uhr ankam.

13.07.2015


Navigation