Newsletter

Sie möchten über unsere Veranstaltungen auf dem laufenden bleiben? Abonnieren Sie jetzt unseren E-Mail-Newsletter!

Newsletter abmelden

Immaterielles Kulturerbe

Logo Immaterielles Kulturerbe

Blumen zum Muttertag

Die Gewinner des Blumenschießen
Die Gewinner des Blumenschießen: Bernd Seger, Matthias Seger, Jürgen Küttner, Timo Buchner, Caroline Motekat (v.l.n.r.)

Anlässlich des Blumenschießens zum Muttertag fand am Samstag den 7.5.2016 im Gasthaus "Zum goldenen Hirsch" die Preisverteilung des Blumenschießens statt. Die Ehrungen und die Preisverteilung nahmen der 1. Schützenmeister Jürgen Küttner und der 2. Schützenmeister Bernd Seger vor. In der Reihenfolge der Schießergebnisse durften sich die Teilnehmer einen Blumenstock aussuchen. Bei der „Blumenwertung” ging der erste Platz an Bernd Seger, Platz zwei und drei belegten Jens Grabinger und Matthias Seger.

Die Blumenscheibe gestiftet von Bernd Seger gewann Matthias Felsner, gefolgt von Erich Lehner und Timo Buchner. Klaus Lattauschky und Wolfgang Zahradnik spendeten jeweils eine Geburtstagsscheibe. Bei einer der beiden Scheiben lagen die Wertungen derart dicht beieinander, so dass sich Matthias Seger nur knapp vor Werner Battke durchsetzen konnte. Den dritten Platz belegten mit jeweils der gleichen Anzahl von Ringen Gunther Sinner, Timo Buchner, Matthias Schultheiß sowie Bernd Seger. Die zweite Geburtstagsscheibe wurde an Caroline Motekat verliehen, die hier klar vor Erich Lehner und Timo Buchner gewonnen hat. Timo Buchner der sich in den vorhergehenden Disziplinen mit jeweils dem dritten Platz zufrieden geben musste, freute sich umso mehr über den Gewinn des Jugendwanderpokals. Caroline Motekat erzielte in dieser Kategorie einen wohlverdienten zweiten Platz.

Nach der Preisverteilung haben die Mitglieder den Abend noch gemütlich ausklingen lassen.

Bericht: Julia Weber, 15.05.2016

Vereinsausflug nach Suhl

Unser diesjähriger Vereinsausflug führt uns am Samstag, 18. Juni 2016 ins Waffenmuseum nach Suhl. Nach der Führung und einer anschließenden Vesper geht es mit dem Bus weiter nach Saalfeld. Dort besichtigen wir Europas größte farbige Grotten, die Feengrotten. Nach der Führung in den Grotten fahren wir mit dem Bus weiter zum Thüringer Meer und unternehmen eine gemütliche, ca. einstündige Schifffahrt.

Die Anmeldung zur Fahrt kann unter der Telefonnummer 09183/3632 täglich von 20:00 bis 22:00 Uhr bei Bernd Seger erfolgen. Gäste können selbstverständlich ebenfalls an der Fahrt teilnehmen.

» mehr Informationen

13.05.2016


Navigation